Apply for this job now

Professur für Ökologie und Genomik/Genetik der Pflanzen (W2) (m/w/d)

Location
Köln, Nordrhein-Westfalen
Job Type
Permanent
Posted
2 Sep 2022
zu besetzen. Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche. Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (MNF) umfasst sechs Departments mit rund 180 Professuren und 9.000 Studierenden und zählt zu den größten Fakultäten des Landes. IHRE AUFGABEN Ihre Forschung entfaltet sich an der Schnittstelle zwischen Genetik oder Genomik und Pflanzenökologie, Dynamik von Ökosystemen, Landschaftsökologie, Pflanzengemeinschaften und/oder Naturschutzbiologie. Ihre Forschung wird unser Verständnis der molekularen Mechanismen verbessern, die zur ökologischen Spezialisierung von Pflanzen beitragen. Es wird erwartet, dass Sie sich an der Lehre in den Bachelor- und Master-Studiengängen der Biologie beteiligen, insbesondere im Bereich der Pflanzenökologie und Organismischen Biologie sowie in der statistischen Auswertung komplexer Datensätze. IHR PROFIL Die Bewerberin/Der Bewerber sollte herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Ökologischen Genetik und/oder der Ökologischen Genomik aufweisen sowie in einem der folgenden Bereiche ausgewiesen sein: Pflanzenökologie, Dynamik von Ökosystemen, Landschaftsökologie, Pflanzengemeinschaften und/oder Naturschutzbiologie. Erwünscht ist ein Interesse an der Erforschung molekularer Mechanismen, die zur ökologischen Spezialisierung von Pflanzen beitragen. Die Qualifikationsvoraussetzungen entsprechen dem Hochschulgesetz NordrheinWestfalens und umfassen eine nachgewiesene, exzellente Befähigung in der Forschung, belegte Drittmitteleinwerbung und die Bereitschaft, sich an interdisziplinären Kooperationen innerhalb des neu gegründeten TRR341 "Ökologische Genetik der Pflanzen" so wie auch des Exzellenzclusters für Pflanzenwissenschaften (CEPLAS), dem Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln zu beteiligen. WIR BIETEN IHNEN Die Professur ist am Biozentrum der Universität zu Köln angesiedelt, das ein hervorragendes Umfeld für modernste Pflanzenforschung bietet. Die Universität zu Köln bietet Ihnen ein exzellentes wissenschaftliches Umfeld, vielfältige Angebote zur professionellen Personalentwicklung sowie Unterstützung für Dual Career-Paare und bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Professur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen des 36 Hochschulgesetz NRW. Das Lehrdeputat umfasst in der Regel neun Semesterwochenstunden. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Wissenschaftlerinnen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Wissenschaftler innen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung über das Berufungsportal der Universität zu Köln ( ) bis zum 30.09.2022 an den Dekan der MathematischNaturwissenschaftlichen Fakultät. Bewerbungen sollten Motivationsschreiben zu Forschung und Lehre sowie die üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, eingeworbene Drittmittel, Forschungsplan, Lehrerfahrung, Urkunden über akademische Prüfungen, Ernennungen und Ehrungen) enthalten.
Apply for this job now

Details

  • Job Reference: 702526525-2
  • Date Posted: 2 September 2022
  • Recruiter: Universität zu Köln
  • Location: Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Salary: On Application
  • Sector: Science & Technology
  • Job Type: Permanent